Neue Gewässer bei  Flemsdorf noch nicht beangelbar

 

Schwedt, 02.07.2017

 

Aus der  lokalen Presse war zu entnehmen, dass die Gewässer bei Flemsdorf (Montplaisiersee, Dorfsee, Butterseen) an den LAVB als Pachtgewässer vergeben wurden. Dies ist auch nach derzeitigem Stand richtig aber eventuelle Rechtsmittel des unterlegenen Bieters sind abzuwarten. Daher sind diese Gewässer auch noch nicht zum beangeln durch unsere Mitglieder freigegeben. Wenn es soweit ist, werdensi e mit der jeweiligen Gewässernummer ( F 01 .... ) im Gewässerverzeichnis des LAVB (auf der Webseite) aufgeführt.

Ehemalige Verbandsgewässer bei Landin endgültig verloren

 

Schwedt, 27.09.2016

 

Die ehemaligen Verbandsgewässer "Entgrützpfuhl", Großer u. Kleiner "Stevensee" wurden ab Oktober 2016 der Angermünder Seenfischerei übertragen. Diese gibt in geringer Anzahl Jahreskarten für die orts- ansässigen Vereine heraus. Weiterhin gelten dann aber auch die  Be-

fahrregelungen duch das Amt-Oder/Welse sowie die Bestimmungen des Naturschutzgebietes "Felchowseen", die an den genannten Seen insbesondere das Benutzen von Wasserfahrzeugen beschränken bzw. ganz untersagen. Weiterhin ist der Pächter verpflichtet, keine Besatz-

maßnahmen durchzuführen.

Die mit der Nabu-Stiftung getroffene Sonderregelung für die Mitglieder des KAV Angermünde-Schwedt läuft damit  aus.

Gemütlicher Angeltag mit Hortkindern am "Langen Phul"

 

Schwedt, 30.08.2016

 

Auf Wunsch des Hortes "Harlekin" im Verein Lebenshilfe e.V. Schwedt veranstalteten wir am "Langen Phul" in Heinersdorf einen schönen Angeltag mit anschließenden Grillwürstchen. 10 Hortkinder waren mit ihren Betreuerinnen erschienen und wurden beim Angeln von unseren Angelfreunden betreut. Unter Aufsicht und Anleitung wurden dann auch einige schöne Fische gefangen und auch gleich bestimmt. Da gab es auch keine Berührungsängste mit den verwendeten Fleischmaden, besonders die acht Mädchen zeigten beim Angeln erstaunlich wenig Scheu. Abgerundet wurde das Angeln dann noch mit einem Wettbe-

werb im "Futterball-Zielwurf", natürlich auf der Wiese und mit bunten Bocciakugeln. Für alle ein schöner Tag, und wer weiß, vielleicht wird aus dem einen oderen Kind auch ´mal ein richtiger Angler !!!

Interessantes Grundangeln an der Trasitstrecke am 28.08.16

 

Schwedt, 28.08.2016

 

Heute wurde an der Transitstrecke am Schwedter Kanal als Novum unser 3. Wertungsangeln für die Jahreswertung als Grundangeln durchgeführt, mit durchaus beachtlichen Ergebnissen.

 

Mehr dazu gibt es   hier.

 

Landeshegefischen 2016 - Erfolg vom Vorjahr nicht bestätigt

 

Schwedt, 10. 07.2016

 

Beim diesjährigen Landeshegefischen des LAVB am 9. Juli in Wustermark konnte das Team des KAV Angermünde-Schwedt den Titelgewinn des Vorjahres leider nicht wiederholen und musste sich ohne die Spitzenangler D. Alexander u. S. Fitzner mit Platz 5 von 9 Teams begnügen.

Erfreulicher waren schon die Einzelergebnisse, hier landeten Peter Kubik auf Pl. 6 ; René Kranzusch auf Pl. 9 sowie die AF Frank Wengel (Pl. 26) ; André Braun (Pl. 29) und Neuling Martin Müller (Pl. 41) auf den weiteren Plätzen unter den insgesamt 45 Teilnehmern.  Also, nächstes Jahr wird wieder angegriffen, bis dahin ist ja noch etwas Zeit zum üben !!!

 

 

Informationen zum Großen u. kleinen Stevensee

Schwedt, 24.03.2016

 

Wie AF Andreas Hans, Vorsitzender des KAV Angermünde-Schwedt, am 22. März auf der Mitgliederversammlung des Stadtanglerverbandes mitteilte, sind die Verhandlungen mit der Nabu-Stiftung zu diesen Gewässern leider gescheitert, da der Nabu grundsätzlich Pachtverträge mit dem LAVB ablehnt weil der LAVB dort auch Besatzmaßnahmen vornimmt. Zur Zeit wird auf der Ebene des KAV an einer regionalen Lösung und Vereinbarung gearbeitet. Wenn Ergebnisse vorliegen, werden wir Euch umgehend informieren.

 

Neuwahlen im Stadtanglerverband

Schwedt, 23.03.2016

 

Am 22. März führte der Stadtanglerverband Schwedt seine Jahres-hauptversammlung durch. Neben üblichen Berichten standen auch Neuwahlen des Vorstandes u. der Revision an.

 

Mehr dazu   hier

 

Korrektur Veranstaltungsplan 2016

 

Schwedt, 15.11.2015

 

In dem auf der Zusammenkunft am 3. November verteilten Veranstaltungsplan für 2016 hat sich leider ein Fehler einge-schlichen. Das Spinnangeln am 22.10. liegt nicht auf einem Sonntag, sondern auf einem Samstag.

Der korrigierte Plan ist unter  "Termine" einzusehen.

 

Hinweise zu Gewässern des LAVB

 

Schwedt, 08.11.2015

 

Das seit diesem Jahr als Vertragsgewässer des LAVB geführte Gewässer "Großer Bauernsee" bei Dobberzin hat inzwischen auch eine Gewässernummer :   VF 01-02

Für die ehemaligen Verbandsgewässer Großer und Kleiner Stevensee bei Landin besteht Hoffnung, dass sie nächstes Jahr wieder als Verbandsgewässer zur Verfügung stehen könnten. Verhandlungen mit der NABU-Stiftung fanden statt und ein Vertragsangebot seitens des LAVB wurde unterbreitet.

 

Beitragsmarken und Angelberechtigungen für 2016

 

Schwedt, 07.11.2015

 

Beitragsmarken und alle Angelberechtigungen des LAVB stehen ab dem 16. November nach telefonischer Absprache bei AF Manthey (Tel SDT 418434) zur Abholung bereit.

Die Angelscheine der Nationalparkfischer sollen nach deren Aussage für 2016 in Umfang und Preis unverändert zu 2015 verfügbar sein, allerdings erst  ab 2. Dezember-Dekade.

Spinnangeln 2015 mit Überraschungssieger

 

Schwedt, 12.10.2015

 

Am Sonntag trafen sich interessierte Angelfreunde zu unserer letzten Angelveranstaltung in diesem Jahr, dem Spinnangeln.

Aus der negativen Erfahrung der letzten Jahre heraus wurde diesmal ein ganz anderes Angelrevier gewählt, eine richtige Entscheidung, denn nur zwei Angelfreunde blieben ohne Fisch.

Dazu gab es noch mit dem 15 jährigen Michell Wendorff einen jugendlichen Überraschungssieger.

 

Mehr dazu und die Ergebnisliste    hier.

Pokal des Landrates bleibt auch 2015 in Schwedt

 

Schwedt, 26.09.2015

 

Die Stadt Schwedt feierte ihren 750´sten Geburtstag und zum Geburtatag lädt man sich Gäste ein. So auch unser Stadt-Anglerverband. Durch die Stadtverwaltung von den Feierlich-keiten zu diesem Jubiläum als Schwedter Anglerverband völlig verschont geblieben, dachten wir, wir laden die anderen Verbände der Uckermark zu einem gemütlichen Angeln nach Schwedt ein, zumal auch der alljährliche Landratspokal in diesem Jahr in Schwedt stattfinden sollte. Außer Templin nahmen die Angler aus Prenzlau und Angermünde auch gern diesen Termin wahr.

Mehr dazu könnt ihr    hier    nachlesen.

 

Oderpokal 2015 muss leider am Kanal stattfinden

Schwedt, 26.08.2015

 

Da uns das Bundesamt für Immobilienaufgaben in Cottbus das Parken auf dem Gelände des ehemaligen Zollgebäudes dieses Jahr, nach 2 monatiger Wartefrist, nicht genehmigt hat und für die etwa 70 angemeldeten Teilnehmer eine alternative Parkmöglichkeit an der Oder nicht gegeben ist, wird der diesjährige Oderpokal ersatzweise am Kanal, Bereich Scheiddammbrücke, ausgetragen.

Wir bedauern, dass wir vor soviel sturer Bürokratie das Handtuch werfen müssen.

Kreishegefischen für Stadtanglerverband sehr erfolgreich

 

Schwedt, 02.08.2015

 

Am 2. August führte der KAV Angermünde-Schwedt sein dies-

jähriges Kreishegefischen der Frauen- und Männer durch.

Der Stadtanglerverband war erstmals mit einem Frauenteam dabei und kehrte als Sieger in der Team- u. Einzelwertung vom Mündesee nach Schwedt zurück.

Der vollständige Bericht und Bilder dazu    hier.

LAVB-Gewässer bis auf Weiteres nicht beangelbar

 

Schwedt, 12.07.2015

 

Folgende Gewässer, die sich im Besitz des NABU befinden, dürfen in Absprache mit dem LAVB vorläufig nicht mehr beangelt werden :

 

F 01-111   Großer u. Kleiner Diebelpfuhl

F 01-122   Kleiner Stevensee

F 01-123   Großer Püttenpfuhl

F 01-124   Entengrützpfuhl

F 01-138   Großer Stebensee

 

Eine endgültige Klärung wird hoffentlich bald herbeigeführt.

 

Landesanglerverband hat wieder einen Präsidenten

Schwedt, 20.04.2015

 

Auf dem Verbandstag des LAVB am 18. April wurde zum neuen Präsidenten des Verbandes AF Gunter Fritsch gewählt.

Er kommt aus der Politik und ist im Land Brandenburg tief verwurzelt, war er doch Landrat in MOL, Landwirtschafts-

Minister und Präsident des Landtages. In diesen Funktionen hat er auch uns in der Region sehr dabei unterstützt, auch im Nationalpark ein verträgliches Angler-Konzept zu erhalten.

 

Sauberkeit am "Langen Pfuhl" in Heinersdorf verbessert

 

Schwedt, 12.04.2015

 

An diesem Wochenende hat die OG Heinersdorf am "Langen Pfuhl" eine Reinigungsaktion durchgeführt. Um die Sauberkeit am Gewässer zu verbessern, wurden 6 Mülltonnen eingegraben, da herumhängende Müllsäcke immer wieder vom Wild zerrissen wurden.

Wir bitten daher alle dort aktiven Angler, wenn der Abfall schon nicht mitgenommen wird, ihn wenigstens in den Tonnen zu sammeln.

 

Neues Gewässerverzeichnis des LAVB Ausg. 2015 vorrätig

 

Schwedt, 25.03.2015

 

Der Landesanglerverband hat neue Gewässerverzeichnisse gedruckt.

Diese sind bei Bedarf beim Stadtanglerverband zum Preis von 2,50 Euro erhältlich. Anders als im "Märkischer Angler" suggeriert, wurde aber die Gewässerordnung nicht geändert, einzig für den Wels ist ein Maß von 75 cm aufgeführt, was aber unrichtig ist, wie ein Blick in die digitale Variante der GWO zeigt.  Für unsere Region hat sich bei den Gewässern aber kaum etwas geändert. Besser kann man sich ein Angelgewässer mittels des digitalen Verzeichnisses aussuchen, dazu findet man dort auch Karten über Google-Map.    Hier  der Link.

 

Neues Vertragsgewässer des LAVB in unserer Region

 

Schwedt, 22.03.2015

 

Wie auf dem gestrigen Verbandstag des KAV Angermünde-Schwedt mitgeteilt wurde, ist der "Große Petschsee" (Bauernsee) bei Dobberzin nun ebenfalls Vertragsgewässer des Landesanglerverbandes und kann mit der Mitgliedsmarke (Vollzahler) ohne weitere Gebühren beangelt werden. Allerdings fehlt noch die VF-Nr. für Eintragungen ins Fangbuch.

 

Änderungen in der Beangelbarkeit der Poldergewässer

 

Schwedt, 09.03.2015

 

Wie bereits bekannt gegeben, hat sich bei den Polderkarten einiges verändert, sie werden deshalb umgetauscht. Hier die Gewässer :

Nicht mehr beangelbar sind : Spedalsee ; Burgwallsee ; Rickpertsee ; Wopachsee ; Untere Rehne ; Saathener Graben ; Kolk ; Dewingensee ; Graben zur Kreuzlanke.

Neu hinzugekommen sind : Schweinekolk ; Blader Zopp ; Großer See (alle bei Criewen) ; Claassee (Klaagesee) ; Die Pläne

 

Neuer Verein ab 2015 Mitglied im Stadtanglerverband

 

Schwedt, 05.01.2015

 

Zum Jahresende hat sich ein neuer Anglerverein gegründet und ist seit Anfang 2015 auch Mitglied im Stadtanglerverband Schwedt /Oder.

Die zur Zeit ca. 15 Mitglieder haben sich den etwas exotischen Namen "Angelfürstentum Uckermark" gegeben, welcher eigentlich nur einer witzigen Idee aus vergangenen Jahren folgt und ansonsten keinerlei bedeutsame Aussage treffen will.

Der Verein ist in Vierraden beheimatet und ist dann der zwölfte Verein im Stadtanglerverband. Vorsitzender ist AF René Kersten. auch als Ansprechpartner für potentielle Mitglieder.     Kontaktdaten  hier.

 

Neuerungen beim Angeln mit Schwedter Angelscheinen 2015

 

Schwedt, 20.12.2014

 

Seit einigen Tagen sind die Angelscheine der Schwedter Fischer für das Jahr 2015 erhältlich.

Nachdem einige Poldergewässer, die im Jahr 2014 nicht zur Verfügung standen, nun wieder beangelbar sind, gibt es für das Jahr 2015 aber Einschränkungen im Bereich der Schwedter Querfahrt und der Welse.

So sind die Einfahrt in den Hafen und das Hafenbecken selbst nun für das Angeln vollständig gesperrt.

Weitere Info´s  hier

 

Schwedter Querfahrt vorübergehend für Uferangeln gesperrt

 

Schwedt, 25.09.2014

 

Die Uferbereiche der Schwedter Querfahrt sind bis auf Weiteres für das Betreten, und damit auch für das Angeln, durch Verfügung der Stadt Schwedt gesperrt. Die Deiche beidseitig der Querfahrt dürfen aber weiter benutzt werden. Ein Ankerverbot in der Querfahrt wurde von der Wasser- u. Schifffahrtsdirektion ebenfalls verfügt und dem- entsprechende Schilder aufgestellt.

Grund für diese drastische Maßnahme ist eine festgestellte sehr hohe Belastung des Geländes mit Fundmunition, die erst geborgen werden muss. Eine Aufhebung der Sperrung wird bekannt gegeben.

 

Kein offizieller Parkplatz mehr an der Grenzbrücke

 

Schwedt, 06.07.2014

 

Nachdem jahrelang eine Parkmöglichkeit am Grenzübergang Schwedt auf dem Gelände des ehem. Zollgebäudes für den KAV-Schwedt bestand, hat der derzeitige Verwalter des Geländes uns gegenüber diese Möglichkeit aufgekündigt. Wir haben also keinen Anspruch mehr darauf, unsere Fahrzeuge dort abzustellen, Wär es dennoch macht, tut dies in eigener Verantwortung, auch hinsichtlich eventueller Schäden.

Leider konnte keine weitere einvernehmliche Lösung erzielt werden.

 

Erstmaliges Angeln am Mündesee sehr erfolgreich !!!

 

Schwedt, 15.06.2014

 

Das erstmals am Angermünder Mündesee durchgeführte Angeln des KAV-Schwedt wurde ein voller Erfolg.

Neben herrlichem Wetter, gastfreundlichen Angermündern, gepflegten Angelstellen an der Uferpromenade gab es auch Fische en masse.

Egebnisse dieses Angelns sowie den vorläufigen Stand der Jahres-Gesamtwertung findet ihr  hier.

 

Kreisverbandstag beschließt Satzungsänderung für gemeinsamen Kreisanglerverband

 

Schwedt, 27.04.2014

 

Auf dem gestrigen letzten Kreisverbandstag des KAV-Schwedt haben die anwesenden Mitglieder einige Satzungsänderungen beschlossen.

Dies bedeutet für die Zukunft, dass der Verband unter dem Namen "Stadtanglerverband Schwedt /Oder e.V." seine Arbeit fortführt, Mitglied des "Kreisanglerverband Angermünde-Schwedt e.V." sein wird, aber einige Aufgaben an den gemeinsamen KAV abtritt. Dadurch können z.B. auch mit verkleinertem Vorstand die verbleibenden Aufgaben wahrgenommen werden. Nach außen wird der neue Verband nun durch eine Doppelspitze im Vorstand vertreten, intern ergänzt durch zwei weitere Vorstandsmitglieder. Damit konnte die zeitlich begrenzte Kompromisslösung aus den Jahre 2013 beendet werden.

Neu ist auch die Möglichkeit, neben den Vereinen auch Einzelmitglieder direkt aufzunehmen. Dadurch erhalten interessierte Angelfreunde, die ansonsten kein persönliches Interesse am Vereinsleben haben, trotzdem schnell und unkompliziert die Möglichkeit, Mitglied im LAVB zu werden und auch dessen Angelgewässer zu nutzen.

Bis zur Rechtskraft der Satzungsneufassung wird der Verband in der Öffentlichkeit weiterhin noch als KAV-Schwedt agieren. 

 

Partnerschaft mit polnischem Anglerverein vorbereitet

 

Schwedt, 07.04.2014

 

In Vorbereitung einer Partnerschaft der DAV-OG Vierraden 01 e.V. mit dem polnischen Anglerverband in Lobez (Westpommern) kam es am gestrigen Wochenende zu einem ersten persönlichen Treffen in Polen.

Mehr dazu  hier.

KAV-Angermünde ebnet den Weg für gemeinsamen KAV

 

Angermünde, 22.03.2014

 

Auf dem Kreisverbandstag des KAV-Angermünde wurde durch Beschluss der Mitglieder einer satzungsmäßigen Namensänderung zugestimmt. Damit ist nun der Weg frei für einen Zusammenschluss beider ehemaliger KAV´s Angermünde u. Schwedt. Die Modalitäten dazu wurden von den Vorständen bereits am 9. Januar unterzeichnet. Im letzten Schritt beschließt dann der KAV-Schwedt am 26. April seine Namensänderung. Der gemeinsame KAV wird dann den Namen "Kreisanglerverband Angermünde-Schwedt e.V." tragen. 

 

Hinweis an Vereine zu Gewässerverzeichnissen

 

Schwedt, 15.03.2014

 

Der Vorstand des KAV-Schwedt hat auf seiner gestrigen Sitzung beschlossen, die restlichen Gewässerverzeichnisse des LAVB künftig für den Preis von 1,00 Euro abzugeben. Grund ist ein noch recht hoher Bestand und die nicht mehr immer vorhandene Aktualität.

Das Verzeichnis stammt aus 2009, seitdem haben sich in einigen Regionen Veränderungen ergeben, die nur durch Nachlesen im "Märkischen Angler" korrigiert werden können. Dies betrifft aber nicht unsere engere Region, dort gab es nur Veränderungen bei den Vertragsgewässern, die hier aber nicht erfasst sind. 

 

Fehlerhafte Information im "Märkischer Angler"

 

Schwedt, 15.01.2014

 

In der Ausgabe 1-2014 des "Märkischer Angler" sind auf Seite 25 die Vertragsgewässer des LAVB für 2014 aufgelistet. Unten im Bereich Angermünde / Schwedt ist unter der VF-Nr. 01-12 die Ho-Frie-Wa. von km 128-135 aufgeführt. Es handelt sich um die Strecke von der alten Gatower Brücke bis zur Einmündung in die Westoder.

Nach Rücksprache mit dem entspr. Fischer u. dem LAVB stellte sich heraus, dass diese Strecke nicht in die Berechtigung der "Großen Oderkarte" des LAVB fällt.

 

Einige Tausend Glasaale eingesetzt

 

Schwedt, 11.01.2014

 

Am heutigen Tage wurden in die vom KAV-Schwedt betreuten Gewässer ca. 10.000 Stück Glasaale eingesetzt. Das hört sich erst einmal viel an, relativiert sich aber bei einer durchschnittlichen Überlebensrate bis zur Geschlechtsreife von nur 5% um Einiges.

Diese tritt bei den viel kleineren Männchen nach 6-9 Jahren ein, bei den Aalen jenseits der Kilogrenze (nur Weibchen) nach 12-15 Jahren. Da die Witterungsbedingungen beim Aussetzen in diesem Jahr optimal waren und die Glasaale über weite Gewässerbereiche verteilt werden konnten, hoffen wir, dass die erste Verlustrate durch den Winter diesmal weit geringer ausfallen wird und sich die nachrückende Generation Angler später an guten Aalfängen erfreuen kann.